Welpenspielen

Die Welpenzeit ist die wichtigste Phase im Leben eines Hundes. Bis zur max. 16. Lebenswoche speichert der Hund neue Eindrücke am einfachsten, quasi „automatisch“. Er ist besonders neugierig und saugt alles auf wie ein Schwamm. Nach dieser Zeit müssen neue Dinge mühsamer erlernt werden. Daher ist es wichtig mit ihm viele unterschiedliche Orte aufzusuchen, ihn möglichst positive Erfahrungen machen zu lassen und ihm alles zu zeigen, was auch in unserem Leben eine Rolle spielt.

Zu dieser Umweltgewöhnung gehört auch, den Hund mit anderen Welpen spielen zu lassen. Er lernt, dass es anders aussehende, große, kleine, nette und weniger nette Hunde gibt und dies führt zu einer guten Verträglichkeit Artgenossen gegenüber. Er kann trainieren, wie er sich anderen Hunden gegenüber zu verhalten hat und es wird fortgeführt, was mit seinen Wurfgeschwistern begonnen hat. Im wilden Spiel werden ihm auch schon mal seine Grenzen aufgezeigt.

Wir sind beim Welpenspiel stets anwesend und beantworten gern alle Ihre Fragen. Sie bekommen bei uns eine „Checkliste“ für die Dinge, die Ihr Hund einmal gesehen haben sollte.

Gerade weil diese Zeit so wichtig ist, spielen Welpen bei uns kostenlos!

Selbstverständlich bieten wir außer dem Spielen Kurse an, wir beginnen mit dem „Kleinen 1 x 1“, dem Grundkurs der Hundeerziehung.

Über Ihren Besuch oder Ihren Anruf freuen wir uns.